+49 (089) 18 93 668 0 - Info@ScienceServices.de   Wir sind für Sie erreichbar von: Mo. - Do. 09:00-17:00, Fr. 09:00-15:00
Sprache

alle news

Ultramikrotomie Workshop in München

wir möchten uns gerne nochmals bei allen Teilnehmern und Partnern für die erfolgreiche Durchführung und für die sehr angenehme Atmosphäre bei dem ersten Workshop zum Thema Ultramikrotomie in unserem Haus bedanken.


Wir hoffen dass wir in den zwei Tagen mit Vorträgen, Hands-on Demos und individuellen Gesprächen die relevantesten Themen besprochen haben und freuen uns schon auf den nähsten Workshop.

München, 24.09.2020

 

Heinz-Bethge-Stiftung prämiert herausragende Arbeiten zur Mikroskopie

Die Heinz-Bethge-Stiftung für angewandte Elektronenmikroskopie zeichnet herausragende Master-, Diplom- und Promotionsarbeiten aus, die sich mit Mikroskopie beziehungsweise Mikrostrukturaufklärung mittels mikroskopischer sowie elektronenoptischer Analysetechniken beschäftigen. Bewerbungen können bis zum 30. September 2020 eingereicht werden.

»Elektronenmikroskopie ist ein enorm leistungsfähiges Werkzeug für wichtige Zukunftsthemen, etwa die Weiterentwicklung zuverlässiger Elektronikbauteile für autonomes Fahren oder die Energiewende«, sagt Prof. Goerg Michler, Vorsitzender der 2011 gegründeten Stiftung. Mit zwei Preisen sollen deshalb Studierende und junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ausgezeichnet werden, die sich theoretisch und experimentell mit mikroskopischen Techniken auseinandersetzen.

Für den zum zweiten Mal ausgeschriebenen Heinz-Bethge-Preis für Materialwissenschaften, der mit 500 Euro dotiert ist, werden herausragende Promotionsarbeiten gesucht, in deren Mittelpunkt Beiträge zur Mikroskopie beziehungsweise Mikrostrukturaufklärung mittels mikroskopischer oder elektronenoptischer Techniken stehen. Der Heinz-Bethge-Nachwuchspreis, dotiert mit 250 Euro, zeichnet abgeschlossene wissenschaftliche Master- und Diplomarbeiten zu diesen Themen aus.

Die besten Arbeiten werden jeweils von einer internationalen Jury ausgewählt. Berücksichtigt werden dabei die Relevanz der Arbeiten für anwendungsorientierte Fragestellungen, die Originalität des Lösungsansatzes zur Strukturaufklärung, die Komplexität der mikroskopischen Charakterisierung oder der Präparationsmethodik sowie die wissenschaftliche Qualität. Die feierliche Preisverleihung findet voraussichtlich im November 2020 im Rahmen der Jahresversammlung der Heinz-Bethge-Stiftung in Halle (Saale) statt.

Die Bewerbungsfrist für beide Preise endet am 30. September 2020. Die Einreichung sollte ein Exemplar der Arbeit in gedruckter Form sowie eine Seite als Zusammenfassung in Form von Thesen beinhalten. Die offizelle Ausschreibung finden Sie hier.

München, 21.07.2020

 

SUPER PAP Pen 2.0

Wir sind kurzfristig vom Hersteller informiert worden, dass sich die Formulierung des Super PAP Pens ab sofort ändern wird. Die neue Formulierung soll bessere wasserabweisende Eigenschaften haben und sich besser mit Xylen entfernen lassen. Außerdem wurden die Inhaltsstoffe durch weniger flüchtige und schädliche Stoffe ersetzt. Lieferung ab Anfang August möglich.

München, 21.07.2020

 

Histo-Partner wird zu Science Services

Im Zuge einer internen Umstellung wird das Geschäftsfeld Histo-Partner nahtlos in das Kernunternehmen Science Services GmbH migrieren.

Das Team für Themen rund um die Lichtmikroskopie ist ab sofort unter LM@scienceservices.de erreichbar.

München, 21.07.2020

 

Covid-19 Wir sind weiter für Sie da!

Wir versuchen unter Berücksichtigung der aktuellen Lage und den gesetzlichen Vorgaben den Geschäftsbetrieb und die Lieferfähigkeit soweit wie möglich für Sie aufrecht zu erhalten. Die Gesundheit von Mitarbeitern und Kunden zu schützen hat dabei höchste Priorität. Hierfür haben wir die Anzahl der Mitarbeiter in den Büroräumen auf ein Minimum reduziert, die meisten Mitarbeiter arbeiten in diesen Tagen von zu Hause. (Quelle Foto: RKI)

München,18.03.2020

 

Science Services Ultra-Cryo Workshop in Berlin

Zum diesjährigen Ultra-Cryo Workshop in Berlin durften wir Wissenschaftler aus ganz Deutschland, vom 17.-19. Juli, begrüßen.
In mehreren Session wurden die Ultra-Cryo Techniken an einem kompletten RMC Boeckeler Cryo-Ultramikrotom-System gezeigt und geübt.

In zwei durchwegs erfolgreichen Tagen an der Charité Berlin konnten die Teilnehmer praktische Erfahrung sammeln sowie Tips und Tricks zur erfolgreichen Schnittherstellung bekommen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Partnern und wünschen allen weiterhin viel Erfolg!

Munich, 26.07.2019

 

 

URANYL ACETATE available in Germany without handling licence!

The new Radiation Protection Ordinance valid from Dez. 31st 2018 allows the handling of uranyl compounds from depleted uranium without authorization for chemical-analytical and chemical-preparative purposes up to a uranium quantity of 30g. This regulation applies exclusively in Germany! If you have questions about the new legal situation, our radiation protection officer will be pleased to advise you.

>>to Uranyl Acetate

Munich, 12.02.2019